finanz-heldin werden mit comdirect bank AG und Lemon


07.05.2019

finanz-heldin werden mit comdirect bank AG und Lemon

Die Direktbank setzt bei ihrer Initiative finanz-heldinnen auf das Lemon-System und stellt seinen Kundinnen – und Kunden – die kostenlose Lern-App zur Verfügung.

Hamburg / Quickborn, 07.05.2019 – Die Initiative finanz-heldinnen, gegründet von Mitarbeiterinnen der Quickborner comdirect bank AG, unterstützt Frauen dabei, sich mehr mit dem Thema Finanzen vertraut zu machen und sich hierfür das nötige Wissen anzueignen. Damit dieses Wissen über den Internetauftritt der Initiative hinaus vermittelt werden kann und immer und überall verfügbar ist, sind alle Inhalte jetzt auch mobil über das Mobile Learning und Knowhow Management System Lemon verfügbar.

Die „finanzcoach“-App, die von der Hamburger SENSOR Digitalmedia Germany GmbH entwickelt und an die Anforderungen der comdirect bank Initiative finanz-heldinnen angepasst wurde, richtet sich in erster Linie an Frauen, die ihr Wissen rund um Finanzen verbessern wollen. Aber auch Männer sind dazu eingeladen, sich mit der „finanzcoach“-App weiterzubilden.

Quelle: SENSOR Digitalmedia Germany GmbH

In aufeinander aufbauenden Lerneinheiten erhalten Nutzerinnen und Nutzer finanzbezogene Informationen wie Börsengrundlagen, Börsenhandel, Wertpapiere und vieles mehr. Die Inhalte sind aufgrund der nativen Systemumgebung nach dem Download überall und jederzeit verfügbar, die intuitive Nutzeroberfläche ermöglicht den Nutzerinnen eine einfache Bedienung der App.

In Trainings vertiefen die Nutzerinnen das erlernte Wissen, Zertifizierungen schließen die Lerneinheiten ab und ermöglichen die eigenständige Lernerfolgskontrolle. Die erworbenen Zertifikate können heruntergeladen oder auch über Social Media oder E-Mail geteilt werden. Spielerisch soll so das notwendige Wissen an die Nutzerinnen vermittelt werden, um sie für das Thema Finanzen zu begeistern.

In den nächsten Monaten wird die App um weitere Features erweitert. So wird es beispielsweise möglich sein, die Punkte, die die Nutzerinnen für abgeschlossene Lehrgänge erhalten, gegen Prämien einzulösen. Und auch der Austausch wird in Form eines Forums gefördert und bietet den Nutzerinnen die Möglichkeit, sich über Finanzthemen und eigene Erfahrungen auszutauschen und voneinander zu lernen.

„Das Beispiel der finanz-heldinnen zeigt eindrucksvoll, dass mobile Lern- und Knowhow Management Systeme nicht nur in der internen oder der B2B-Kommunikation von Unternehmen einsetzbar sind. Sie eignen sich auch als B2C-Community-Lösung für die Kommunikation mit dem Kunden und den Wissensaustausch der Nutzer untereinander. Mit unserem System ist die finanz-heldinnen Community jetzt nicht mehr nur über den Browser, sondern auch mobil per App zugänglich“, so Björn Carstensen, geschäftsführender Gesellschafter und einer der Gründer von SENSOR Digitalmedia.

Katharina Bremer, Projektleiterin der Initiative finanz-heldinnen ergänzt: „Mit unserer App ‚finanzcoach‘ kann sich Wissen rund um Börse und Wertpapiere überall und jederzeit angeeignet werden – und das in spielerischer Weise. Wir haben damit innerhalb einer kurzen Umsetzungsphase gemeinsam mit SENSOR Digitalmedia eine Lösung gefunden, um speziell Frauen auf ihrem Weg zur finanziellen Unabhängigkeit zu unterstützen.“

Die „finanzcoach“-App der finanz-heldinnen wurde Anfang März offiziell vorgestellt und steht im Apple App Store und Google Play Store kostenlos zum Download zur Verfügung. Die App und das ihr zugrundeliegende Lemon System wurden im April zudem bereits auf die Shortlist des #dpok 2019 (Deutscher Preis für Onlinekommunikation) in der Kategorie „Apps“ gesetzt.


 

Über SENSOR Digitalmedia und Lemon®
Die SENSOR Digitalmedia Germany GmbH mit Sitz in Hamburg wurde 2016 von Björn Carstensen und Kay Mathiesen gegründet. Das Unternehmen hat sich auf die Entwicklung von Mobile Learning und Knowledge Management Systemen spezialisiert und will digitale Lern- und Wissensinhalte in allen Sprachen und auf allen Geräten erlebbar machen. Mit Lemon® vereint das Unternehmen die drei Bereiche Corporate Knowhow-Distribution, E-Learning und interne Kommunikation für Teams und Mitarbeiter in einem Mobile Learning und Knowledge Management System.

Über die comdirect bank Initiative finanz-heldinnen
Die Initiative finanz-heldinnen wurde im Januar 2018 von Mitarbeiterinnen der comdirect bank AG ins Leben gerufen. Sie haben sich zusammengeschlossen, um speziell Frauen dabei zu unterstützen, sich mit dem Thema Finanzen besser vertraut zu machen. Ihr Ziel: Frauen zum Umdenken zu bewegen und sie auf dem Weg in ihre finanzielle Unabhängigkeit zu begleiten. Dies tun sie aus der Überzeugung heraus, dass der Schlüssel zu mehr Finanzkompetenz ist, sich erst einmal mit dem Thema auseinanderzusetzen. Auf ihrer Webseite (www.finanz-heldinnen.de) bietet die Initiative ein breites Informationsangebot. Darüber hinaus sollen Veranstaltungen und Schulungsangebote Frauen bei der Finanzplanung unterstützen. Für ihr Engagement erhielt die Initiative vor Kurzem den Internationalen Deutschen PR-Preis in der Kategorie Nachhaltigkeit – Verantwortung – CSR.

 

Jetzt teilen auf

oder als E-Mail

Ansprechpartner

Mareike Redder

mr@sensordigitalmedia.de
+49 (0) 40 88 88 27 70