14.12.2016

Lernen wird mobil.

Effiziente digitale Wissensvermittlung – unabhängig von Zeit und Ort. Das ist der große Vorteil von Mobile Learning, dem neuen Trend in der Fort- und Weiterbildung. Die SENSOR Digitalmedia Germany GmbH hat mit LEMON®, ihrem Mobile Learning System, ein Baukasten-System entwickelt, mit dem Unternehmen schnell und einfach mit der Wissensvermittlung über mobile Endgeräte beginnen können.

Die digitale Bildungsrevolution hat die Arbeitswelt erreicht und wird die Fort- und Weiterbildung in Unternehmen stark verändern. Die Zeiten, in denen innerbetriebliche Fortbildung nur in Form von aufwendigen Präsenzseminaren oder langweiligen Desktop-E-Learning-Angeboten stattfand, sind vorüber. Heute können Unternehmen ihre Lerninhalte viel effizienter an die Mitarbeiter vermitteln.

Den unkomplizierten Einstieg in das mobile Lernen bietet das Mobile Learning System LEMON ® der SENSOR Digitalmedia Germany GmbH an: intuitiv bedienbar, abgestimmt auf die Corporate Identity des Unternehmens und immer verfügbar – sogar offline. Digitale Lerninhalte wie Präsentationen, PDFs, Podcasts oder Lernvideos werden mithilfe von LEMON® auf Tablets und Smartphones zur Verfügung gestellt und mit Trainings- und Zertifizierungsmöglichkeiten kombiniert. Diese Inhalte
sind immer dann griffbereit, wenn der Mitarbeiter gerade etwas Zeit zum Lernen hat – unabhängig davon, ob er sich gerade an seinem Arbeitsplatz befindet oder nicht.

„Der Trend zum Mobile Learning wird der Entwicklung des E-Learnings einen gewaltigen Schub verleihen. Für dezentrale Organisationen und Unternehmen mit vielen Mitarbeitern, die nicht über einen festen eigenen Arbeitsplatz verfügen, bietet die digitale Fortbildung über mobile Endgeräte die ideale Lösung: kostengünstig in der Anschaffung und voll flexibel in der Aktualisierung der Inhalte.“, erklärt Björn Carstensen, einer der Gründer der SENSOR Digitalmedia Germany GmbH.

Nicht alle Unternehmen sind gleichermaßen innovativ, was den Einsatz von neuen Technologien anbelangt. So sind die Entwicklungsstufen in Industrie und Wirtschaft hinsichtlich des Einsatzes von
E-Learning dementsprechend unterschiedlich: einige Unternehmen verfügen noch über gar keine Erfahrungen mit E-Learning oder besitzen nur wenige digitale Lerninhalte, andere haben schon
seit längerem ein eigenes Lernmanagementsystem im Einsatz und suchen nun nach einer mobilen Lösung.

Um für jeden Bedarf die passende Lösung anbieten zu können, wird LEMON® in verschiedenen Bausteinen angeboten. Zur Wahl stehen dabei die nachfolgend beschriebenen Module:

LEMON® ONE
Für die Unternehmen, die noch kein Lernmanagementsystem besitzen. LEMON® ONE kann einen
Lehrgang mit bis zu acht verschiedenen einzelnen digitalen Lerninhalten und Trainingsmöglichkeiten
bereit stellen.

LEMON® START
Für Unternehmen, die bereits ein bestehendes Lernmanagementsystem im Einsatz haben.
Die Lerninhalte werden über eine Schnittstelle mobil in LEMON® START zur Verfügung gestellt.

LEMON® ENTERPRISE
Die Komplettlösung inklusive individueller Anpassung an das Corporate Design des Unternehmens.
Die Wissensinhalte werden per Schnittstelle vom Lernmanagementsystem in LEMON® überführt.
Inklusive Trainings- und Zertifizierungsmöglichkeiten, Push-Notifications, Touch-ID® u.v.m.

LEMON® QUIZ
Eine Wissensquiz-App zur spielerischen Vermittlung von Wissen. Als Add-On für LEMON®
ENTERPRISE oder auch als Standalone-Lösung einsetzbar. Die optimale Gamification-Lösung:
Mitarbeiter können einzeln aber auch zu zweit gegeneinander spielen. Außerdem gibt es die
Möglichkeit mit bis zu 8 Spielern gleichzeitig in der Gruppe zu spielen – über einen Fernseher oder
Beamer.

LEMON® INFORMER
Die LEMON®-Lösung für das firmeninterne Intranet. Zur einfachen Verbreitung von Unternehmensinformationen
aller Art. Als Add-On für LEMON® ENTERPRISE oder auch als Standalone-Lösung.

LEMON® SEMINARS
Das mobile Seminarmanagement für alle Mitarbeiter. Mit Kalenderfunktion, Buchungsfunktion,
elektronischer Buchungsfreigabe und Budgetverwaltung. Als Add-On für LEMON® ENTERPRISE
oder als Standalone-Lösung.

Alle Bausteine verfügen über die intuitive Benutzerführung und das klare User-Interface von
LEMON®, das nicht nur für „digital natives“ sondern auch für ältere und unerfahrene Mitarbeiter
einfach zu bedienen ist. Gerade hierin liegt eine große Hemmschwelle für Unternehmen, weiß Kay
Mathiesen, der der zweite Gründer der SENSOR Digitalmedia Germany GmbH: „Der Umgang mit
digitalen Medien ist zu einer wichtigen Schlüsselkompetenz geworden. Und je ansprechender und
vielseitiger das Wissen angeboten wird, desto besser ist das Ergebnis“.

Der Look einer App bestimmt den Grad der Identifikation maßgeblich. LEMON® setzt daher auf
ein attraktives User-Interface und kann vollständig auf die Corporate Identity eines Unternehmens
angepasst werden.

Ein weiterer wichtiger Punkt: Die Interaktionsmöglichkeiten der Lernenden sind fast unbegrenzt.
Mitarbeiter lernen alleine oder im Team, können sich selbst trainieren und sogar direkt zertifizieren,
können den Personalabteilungen schnelles Feedback zu Lehrinhalten geben und sich mit Kollegen
und Trainern in Foren innerhalb von LEMON® zu den Themen austauschen.

LEMON® unterstützt alle Sprachen, alle Inhalte und auch alle Plattformen (Apple iPad und iPhone,
Google Android Smartphones und Tablets). Außerdem kann LEMON® an alle gängigen Lernmanagementsystem
per Schnittstelle angeschlossen werden.

LEMON® wurde im Oktober 2016 auf der Fachmesse Zukunft Personal erfolgreich vorgestellt. Die
nächste Präsentation erfolgt auf der LEARNTEC vom 24. bis 26. Januar 2017 in Karlsruhe. Als Sponsor
unterstützte die SENSOR Digitalmedia Germany GmbH die DGFP-Tagung am 24. und 25. November
in Ludwigsburg.

Diese Pressemitteilung als PDF herunterladen

Jetzt teilen auf:

oder als E-Mail

Ansprechpartner

Mareike Redder

mr@sensordigitalmedia.de
+49 (0) 40 88 88 27 70